Foto © Francois Berthier

MICHAEL MALARKEY (US)

Die meisten Menschen kennen Michael Malarkey in erster Linie als Schauspieler aus der populären Serie „Vampire Diaries“. Aber Michael war auch schon vor seiner Schauspielkarriere als Musiker und Songwriter tätig. Spätestens seit seiner ersten Singleveröffentlichung „Feed the Flames“ (2014) wissen wir, dass er auch ein toller Sänger und Performer ist.

Im September 2017 erschien Michaels Debütalbum unter dem Titel „Mongrels“. Darauf sind ausschließlich Eigenkompositionen enthalten, die nicht nur zeigen, dass er ein grossartiges Gefühl für Melodien besitzt, sondern die auch lyrisch sehr eindringlich sind. Seine Baritonstimme mischt sich mit Musik beeinflusst vom frühen Tom Waits und Vergleiche mit Townes van Zandt liegen manchmal atmosphärisch sehr nah.
Michael Malarkey sagt selber über die Songs auf seinem Debütalbum: „Mongrels represents the many-faced animal within us that is here but never quite from here; the dreamer within us, stricken with wanderlust, who is tuned to the frequencies of change; the nomad within us whose roots grow not in the ground, but in the wind. It represents the mystery of our vagrant nature, at times a source of weakness and at times a source of power.“

Im Jänner 2020 kommt Michael Malarkey zum einzigen Österreich-Termin ins Orpheum nach Graz.

MICHAEL MALARKEY | CAPTAIN SOLITAIRE

MICHAEL MALARKEY | MONGRELS

MICHAEL MALARKEY | SCARS – THE HUDSON SESSIONS

Orpheum Graz & Platoo präsentieren:
MICHAEL MALARKEY (US)
Dienstag, 28.01.2020
Orpheum Extra, Graz
Beginn: 20:00 | Einlass: 19:30
Vorverkauf: 22€ (exkl. Gebühren) | Ak: 28€
Vvk: Orpheum, Ticketzentrum, Ö-Ticket und Zentralkartenbüro