Foto © Michelle Rassnitzer Kop

OSKAR HAAG (AT)

Vieles hat man in den letzten Wochen und Monaten über Oskar Haag hören und lesen können, und das obwohl da außer eines Soundcloudlinks nichts war.
Er ist 15 Jahre alt, hat seine Lieder zuhause am Computer aufgenommen und wird von manchen als gegenwärtig „größtes Poptalent des Landes“ bezeichnet. – orf.at
Unter anderem auch von fm4-legende Fritz Ostermayer der sich bereits eifrig von besagtem Soundcloudlink Lieder gezogen und zu Airplay verholfen hat und meint dass da „ein riesiges Talent heranwächst“.
Seinen ersten Auftritt hatte er dann standesgemäß am Popfest; Lisa Schneider von fm4 meinte daraufhin Der große Name, den man ab jetzt in die musikalische Welt hinausschreien muss, lautet Oskar Haag.
Doch am besten hat es freilich Patrick Wagner von GEWALT – die dieser Tage eines der deutschen Alben des Jahres herausgebracht haben – in der TAZ auf den Punkt gebracht, auf die Frage wer denn der aktuell beste neue Künstler sei:
Oskar Haag: Er ist 15 Jahre alt, hat einen Strahl und kann schreiben und singen.
Oskar ist mittlerweile schon 16; den Rest kann man so stehen lassen.
Nun also endlich die Debütsingle „Stargazing“ auf dem von Oskar selbst soeben gegründeten Label Lullaby Records. Ein Jahr ist es her, dass er im Lockdown in seinem Kinderzimmer auf der Gitarre seines Vaters begonnen hat erste Songs zu schreiben. Berührende Songs, ehrliche Songs; Juwelen der Unmittelbarkeit, ein Militär des Herzens.
Das sind dreiminütige Teenage-Dramen an deren Umsetzung heutzutage zwölfköpfige Songwriting-Teams schuften und letztendlich scheitern würden. Denn nichts ist hier angestrengt, nichts verkopft und am Reißbrett zynisch konstruiert. Diese Hooks und Refrains kommen beiläufig daher, lakonisch und unverkrampft.
Pop darf hier noch romantischer Lebensentwurf sein – kein Karriereplan. Pop darf verträumt daherkommen und doch nach großer weiter Welt duften.
Pop darf alles.
(Text: Stefan Redelsteiner)

OSKAR HAAG | STARGAZING

OSKAR HAAG | LULLABY (live bei den buttersessions)

Platoo Montag in der Scherbe
OSKAR HAAG (AT)
16.05.2022 | 20:45 Uhr

Die Scherbe, Stockergasse 2, 8020 Graz
– Tickets –
Per Reservierung via Mail an office@platoo.at
(Abholung der Karten bis spätestens 20 Uhr an der Abendkassa)
Restkarten an der Abendkassa