HEUTE!!! MARK GEARY (IRE)




Im Alter von 19 Jahren emigrierte Mark nach New York City. Er fand sich in der Mitte einer blühenden Musikszene, mit dem Zentrum East Village und dem legendären Sin-é Cafe, wieder. Die kreative Atmosphäre war genau das, was Mark als Starthilfe für seine Karriere als Musiker benötigte. Er finanzierte sich durch die Arbeit als Barkeeper, seine freie Zeit widmete er seinen musikalischen Ambitionen und so schärfte er seinen Stil bei unzähligen “Open Microphone”-Veranstaltungen. Inspirieren ließ er sich von den Beatles, Nick Drake, Radiohead und Van Morrison und bald wurde er mit Künstlern wie Jeff Buckley, Joe Strummer und Elvis Costello verglichen. Marks Album “33 1/3 Grand Street” wurde im Jahr 2002 veröffentlicht. Eingespielt von zahlreichen talentierten Musikern und einer Vielzahl von Instrumenten, erreichte es bald das Gehör von neuen Fans in den USA und im Ausland. Marks nächstes Album “Ghosts” brachte ihm Beifall auf beiden Seiten des Atlantiks und wurde 2005 zum Album des Jahres von der irischen “Voice” gewählt. 2008 setzte sich der Erfolgstrend mit der Folgeplatte “Opium” fort. Die Aufnahme aus dem Jahr 2009 “Live, Love, Lost It, NYC” führte ihn zurück zu seinen New Yorker Wurzeln und beinhaltete Songs aus allen drei Studioalben. Mark hat außerdem Soundtracks zu zahlreichen Filmen geschrieben: Loggerheads (2005), Steel City (2006) und Sons of Peridition (2010). Zudem sind seine Lieder in verschiedenen TV-Shows wie One Tree Hill und Bones verwendet worden. Das letzte Studioalbum, “Songs about Love, Songs about Leaving”, erschien Ende 2011 und beinhaltet Gastauftritte von Oscar-Preisträger Glen Hansard, sowie Jenna Nichols. Im Laufe der letzten 20 Jahre führten zahlreiche Tourneen über den ganzen Globus. Dabei teilte er die Bühne mit The Swell Season, Glen Hansard, The Frames, Josh Ritter, Bell X1, Coldplay, Elvis Costello, The Pretenders oder etwa Joe Strummer. Auf das fünfte Studioalbum, das noch Ende diese Jahres erscheinen soll, darf man sich auf alle Fälle schon sehr freuen.
 

 

  
 
  


 
     
Platoo Montag in der Scherbe
MARK GEARY (IRE)
26.10.2015
Beginn 20:45
Ak: 8€
Weitere Infos auf www.facebook.com/platoomusic

 


platoo bedankt sich bei den Förderern: