HEUTE!!! BERNHARD SCHNUR

Der Weg geht weiter. Bernhard Schnur, Gründer der in den Neunzehnneunzigern erfolgreichen Snakkerdu Densk, hat seinem Soloschaffen nach der CD Avril (2008) und der 10" Canzoni d'Aprile (2011) mit YOL ein formidables neues Album hinzugefügt (Vertrieb Hoanzl). Die zehn Titel verdeutlichen einmal mehr seine poetische und musikalische Intensität. YOL beeindruckt durch seine künstlerische Geschlossenheit und besticht als Album ebenso wie jede einzelne Nummer. Der Verdacht, hier habe jemand ganze Arbeit geleistet, bestätigt sich spätestens beim zweiten Anhören, das unweigerlich dem ersten Durchlauf folgt. Der Weg von Stanica (1) bis Sovate (10) wurde von einem Mann geschaffen, der sein Handwerk versteht. Der Dichter, Sänger, Komponist und Entertainer Schnur versteht seine musikalische Tätigkeit als Vollzeitprofession, die er, ob er nun textet, komponiert, aufnimmt oder eine Bühne bespielt, mit der Passion eines wahren homo musicus ausübt; und es ist nicht zuletzt seine nuanciert=pointierte Bühnenpräsenz, mit der er seine Fangemeinde kultiviert und mehrt. Jedes Konzert ist eine Referenz an sein Publikum, wo auch immer er mit seiner Gitarre ins Gespräch kommt, bietet er etwas, das ihm so viele gar nicht nachmachen könnten: wunderbare musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau und intelligent=ironischen Humor. Seine unverwechselbare Stimme segelt auf den wild=präzisen Gitarrenriffs im tosenden, taumelnden Tanz seines Körpers in Richtung jenes universellen Heimathafens, den wir das menschliche Gehör nennen. Und immer wieder kommt er gut an!

07.04.2014
PLATOO MONTAG IN DER SCHERBE:
BERNHARD SCHNUR
20.45 UHR
Ak: 7€
STOCKERGASSE 2, 8020 GRAZ


platoo bedankt sich bei den Förderern: