2014-10-20 | PAUT




                  "er reimT den unmöglichen reim" wo andere poeTen hilflos im trapez zappeln, schaukelT sich pauT spielerisch von zeile zu zeile. am höhepunkT der dichTkunsT angekommen widersprichT er sich selbsT, um im nächsTen momenT sich selbsT zu widersprechen. "bis an die grenzen der popmusik" man muss schon ganz schön indie sein um richTig kommerz werden zu können. bewaffneT miT jeder menge beaTs, konTrabass und klarineTTe, aber auch der obligaTorischen elekTrischen giTarren-abTeilung bringT pauT 100% geschminkTe verlogene popmusik. "wo gehTs hier nach hollywood?" pauT isT und bleibT ein gnadenloser opTimisT, sein glas isT immer halbvoll, selbsT wenn es dem neuTralen beTrachTer bereiTs leer erscheinen mag. pauT träumT vom jeTseT und davon eines Tages der besTeR Tennisspieler der welT zu sein...


 
 
 
 
       
Platoo Montag in der Scherbe
pauT [a]
20.10.2014
Beginn 20:45
Abendkassa: 7€
Weitere Infos auf www.facebook.com/platoomusic


platoo bedankt sich bei den Förderern: