2011-10-24 | Platoo-Montag in der Scherbe #19 | KMET

Mit seinem zweiten Album "shoot me" führt Florian Kmet - der auch die Gitarren beim Trio Exklusiv und bei lokai bedient - und auf Labels wie Thrill Jockey, Universal, Mosz und Konkord Platten veröffentlicht, sein „wirklich originelles und eigenständiges“ (Falter) Soloprojekt KMET zu neuen Ufern. Exzentrisch und übertrieben suhlen sich die Charaktere der Songs in ihrem Alltag zwischen surrealer Komik und Gewalt, erzählen mit sicherer Stimme und erhobener Augenbraue ihre abgründigen Stories von Abschied und Betrug, Träumen und verschenktem Heldentum, von unendlichen Chauffeurjobs und verhinderten Auftragsmorden. KMET stapelt diese treibenden Songs und heulenden Balladen live komplett im Alleingang zu superdynamischen Walls of Sound: nur mit E-Gitarre, Stimme und Livesampler entstehen hier wunderschön löchrige Klangnebel und treibende Gitarrengrooves – Musik, die grenzwertige Emotionen auslösen kann. Gelassen und beiläufig spielt sich der Musiker über die Grenzen gängiger Genres hinaus. Eigensinnig und spannend!


Pressestimmen:
"Frank Zappa lässt grüßen." (Wiener Zeitung)
"………steht mit beiden Beinen im Pop, entzieht sich dabei allen gängigen Genrezuschreibungen und wirkt dennoch nie bemüht anders." (Falter)
"Perfektes musikalisches Handwerk ……… Schicht um Schicht verdichten sich die Klänge und Sounds über einen Live-Sampler zu einem virtuosen Musikerlebnis." (Radio Ö1)


Platoo-Montag in der Scherbe #19: 
KMET
24.11.2011 /// 20.45 UHR (Keine Vorband!)
Eintritt: 6€ (Tickets nur an der Abendkassa erhältlich) <



platoo bedankt sich bei den Förderern: